Der berühmteste Masai der Welt

Gäste buchen den hauseigenen Masai zum gemeinsamen FotoEin Urlaub in Kenia, die Safari, zieht vor allem zwei Gruppen von Menschen an: junge Paare auf Hochzeitsreise (oder vergleichbarem Anlass) und ältere Paare, die sich nun endlich diesen Urlaub gönnen, von dem sie, seit sie sich kennen, reden.

Die jungen Paare machen auf der Restaurant-Terasse vor dem bildschönen Hintergrund des Lake Nakuru ihre damals-als-wir-noch-glücklich-waren-Fotos, die Mädchen lächeln Gäste fotografieren sich mit dem hauseigenen Masaischeu mit kokett geneigtem Kopf, die Jungs strecken das Kinn vor und S-T-R-A-H-L-E-N vor Glück in die Kamera.
Solche Hochzeitsreisebilder brauchen die regionaltypische Färbung, der Schuss Exotik gehört beim Brautpaar dazu. In der Lake Nakuru Lodge arbeitet, diesem Umstand Rechnung tragend, ein Masai, der sich gegen Barzahlung als buntes Fotomotiv zur Verfügung stellt. Zur Mittagszeit, wenn alle ins Restaurant kommen, die spektakuläre Aussicht bestöhnen und auf die Idee kommen könnten, diese Aussicht mit sich davor im Bild festzuhalten, schlendert er in seiner Tracht über die Terrasse, um sich als exotisches Motiv in Erinnerung zu bringen. Meistens klappt das – Masai mit dem Paar, Masai mit der Frau, Masai mit dem Mann, thank you, have a good time.

Ich schätze, es gibt auf der Welt kaum einen Masai, der berühmter ist als dieser, keiner, der von so vielen Kaminsimsen in aller Welt herunter lächelt, wie dieser. Auf diesem Foto aus der Zeit, als wir noch … jung waren.

Anderer Meinung? Hier können Sie sie formulieren,