Vier Kilometer

Christoph läuft

Ich kann laufen. Es geht wieder. Jedenfalls einigermaßen. Vier Kilometer habe ich heute hinbekommen.

Danach hatte meine Wade dann aber auch die Schnauze voll für heute. Ich merke, dass ich mit drei Kilo mehr rumlaufe, als bei den Läufen vor und in meinem Urlaub.

Schlagwörter:

Ein Gedanke zu „Vier Kilometer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.